Bücken



Vereinsinformation

Mit der Erteilung der Weichbildrechte durch den Grafen von Hoya im Jahr 1413 wurden die Bücker Bürger von der Leibeigenschaft freigestellt, andererseits aber zu Wehr – und Frondiensten für den Grafen verpflichtet. Damit diese Bürgerwehr gegebenenfalls ihren Pflichten nachkommen konnte, wurde jährlich eine Waffenkontrolle und ein Übungsschießen abgehalten. Dies ist der Ursprung des Schützencorps und der Schützenfeste.

Als 1858 in Bücken das Schützencorps gegründet wurde, geschah dies mit dem Ziel:
1. die Tradition des Schützenbrauchtum zu erhalten.
2. den Schießsport zu pflegen und
3. die Schützenfeste als Volksfeste zu feiern.

Damit erweiterte man bewusst den Kreis der Bürger und Bauernschützen, die durch Haus- und Grundbesitz ursprünglich verpflichtet, später privilegiert waren, das Schützenwesen und die Schützenfeste zu gestalten.

Im Jahr 2010 zählt das Schützencorps Bücken 262 Mitglieder und im Gegensatz zur ursprünglichen Bürgerwehr sind in diesem Verein grundsätzlich alle Bürger Bückens einbezogen. Kinder, Jugendliche und die verschiedenen Altersklassen der Frauen und Männer können sich an den vereinsinternen schießsportlichen Veranstaltungen, die sich über das ganze Jahr verteilen, beteiligen und darüber hinaus auch an den Wettkämpfen auf Kreis-Bezirks- und Landesebene teilnehmen. Ein Mitglied unseres Vereines hat es bereits bis zur Vizeweltmeisterschaft gebracht.

Der Schießstand am Hestern, der mit großem Einsatz der Schützen und mit Hilfe der Gemeinde errichtet worden ist, verfügt über 10 moderne Luftgewehrstände und 6 Kleinkaliberstände. Unsere kleinen Schützen können sich mit dem Lichtpunktgewehr versuchen. Hierfür sind in der Woche Übungsstunden eingerichtet.

Jedes Jahr richtet der Verein ein „Jedermann-/-frau- Pokalschießen“ aus, an dem auch Nichtmitglieder teilnehmen können, um mal reinzuschnuppern. Wer nicht schießen möchte, der kann bei Kaffee und Kuchen plaudern und sich auf die nächste bevorstehende „5. Jahreszeit“ in Bücken freuen; denn in der vorletzten Juniwoche findet das viertägige Schützenfest statt. Ein Fest, das trotz oder wegen seiner starken Tradition auch heute noch echten Volksfestcharakter hat.

Das Schützencorps Bücken von 1858 e.V. steht auch weiterhin für Gemeinsinn, Freundschaft und Geselligkeit und darüber hinaus für die Ausübung einer Sportart, die schon immer Olympische Disziplin war.