Hoyerhagen



Vereinsinformation

Der Schützenverein wurde am 1.März 1904 von ca. 50 Männern aus Hoyerhagen gegründet. Der Beitrag war 1,- Reichsmark. Die ersten Jahre wurde das Königsschießen am Kanal in freier Umgebung abgehalten. Anfang der 30 Jahre ist der ersten „Schießstand“ in Hoyerhagen vorhanden beim Tivoli, danach am alten Sportplatz, dann bei Ahlers-Handstedt bis 1998.

Im gleichem Jahr konnten wir unseren Neuen Schießstand im Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz einweihen. Im Jahre 1956 wurde ein eigener Spielmannzug gegründet, 2006  feierten wir mit 7 Gründungsmitglieder das 50-jähriges Jubiläum.

Mit einer Unterbrechung von 1944 bis 1950 hatten wir immer einen König bzw. ab 1980 auch Königin. Auf die Königsscheibe gibt es auch heute noch mit 50-70 Schützenteilnehmer eine starken Beteiligung. Der Verein ist auch im Sportschießen sehr aktiv und erfolgreich, die Erfolge reichen von unzähligen Kreismeister über vielen Bezirkmeister einige Landesmeister und gute Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften hin. Ein Achtungserfolg erreichten drei Schützen/in, als sie Landeskönige vom NWDSB 1998 in Osnabrück wurden.

Unsere Jugendsportabteilung mit ca. 40 Jungschützen von 7 Jahre ab ist auch ein Aushängeschild des Vereins, sind doch auch unter ihnen schon einige Landesmeister.

Der Verein Hoyerhagen ist mit über 300 Mitglieder ein der größeren Vereine im Kreis bzw. Bezirksverband, unserer Vorstand setzt sich z.Z. aus 21 Mitgliedern zusammen.