Sabine Spelzhaus neue Kreisverbandskönigin


Hintere Reihe (von links): Heinrich Föge, Niklas Nietfeld, Michael Helm, Ines Meyer-Raaf. Vordere Reihe: Miriam Helm, Gerhard Ahrens, Tim Otto, Sabine Spelzhaus, Mona Engelke.

Hintere Reihe (von links): Heinrich Föge, Niklas Nietfeld, Michael Helm, Ines Meyer-Raaf. Vordere Reihe: Miriam Helm, Gerhard Ahrens, Tim Otto, Sabine Spelzhaus, Mona Engelke.

Zahlreiche Vertreter unserer elf Mitgliedsvereine im Kreisschützenverband Asendorf-Bücken fanden sich am späten Samstagnachmittag in Kuhlenkamp ein, um das jährliche Kreisverbandschützenfest zu feiern. „Wir hoffen, dass die Lösung, das Verbandsfest bereits am Samstag zu feiern, auch in Zukunft Anklang in den Vereinen findet“, sagte der erste Vorsitzende vom Schützenverein Kuhlenkamp-Uepsen, Heinrich Föge.

Auf seinem Hof begrüßte Verbandspräsidentin Miriam Helm die Vereine und leitete zur Proklamation der Könige über. Nachdem sich Tim Otto aus Bücken mit dem besten Gesamtteiler unter den Jugendlichen durchgesetzt hatte, wurde es bei den Erwachsenen sehr spannend. Nur drei Tausendstel lag der Haendorfer Niklas Nietfeld am Ende hinter der neuen Kreisverbandskönigin Sabine Spelzhaus vom SV Warpe. Vorjahressiegerin Jutta Meyer vom SV Hoyerhagen hängte ihr anschließend die Königskette um.

Vom Hof Föge marschierte der Schützenzug in Begleitung des Spielmannszuges Asendorf sowie den Gastschützen des SV Staffhorst-Harbergen-Dienstborstel auf das Festzelt. Dort feierten die Schützen gemeinsam bis in die Morgenstunden, nachdem die Liveübertragung des Fußballländerspiels zwischen Deutschland und Italien die Partystimmung zusätzlich angeheizt hatte.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Kreisverbandskönig:

1. Sabine Spelzhaus, SV Warpe

2. Niklas Nietfeld, SV Haendorf

3. Gerhard Ahrens, SC Bücken

Kreisverbandsjugendkönig:

1. Tim Otto, SC Bücken

2. Ines Meyer-Raaf, SV Brebber

3. Mona Engelke, SV Warpe