Tradition


Landesschützentag 2022

Beim Landesschützentag 2022, welche nicht wie geplant in Stade sondern in kleiner Version mit ausschließlich dem Delegiertentag im LLZ in Bassum abgehalten wurde, gab es seitens des Präsidiums viel zu erzählen. Die Berichte der letzten 2 Jahre nahmen einen großteil der Veranstaltung in anspruch.

Doch ebenfalls ein weiterer Punkt wurde vollständig ausgeführt: Ehrungen!

Auch hier wurde ein verdientes Mitglied unseres Kreisverbandes für seine lange Zeit als Sportleiter im SV Haendorf sowie Trainer Pistole des NWDSB für seine Arbeit geehrt.

 

Bernd Cordes erhielt das

Ehrenkreuz in Bronze des Deutschen Schützenbundes

 

 

 

 

 

Bild: MH

 

Bezirksdelegiertentag 2022

Der Bezirksschützenverband e.V. Grafschaft Hoya blickte bei seiner erstmals wieder stattfindenden Versammlung, auf 3 Jahre Präsidiumsarbeit im Hintergrund zurück. Offizelle Anlässe gab es so gut wie nie, Präsidiumssitzungen fanden fast ausschließlich im privaten Homeoffice per Onlinesitzung statt. Doch dieses Jahr musste endlich wieder eine Generalversammlung stattfinden! Denn es stand nun mitlerweile das gesamte Präsidium zur Wahl. Und auch hier wollten einige Amtsträger ihre Position nicht weiter bekleiden. Darunter auch der noch amtierende Präsident Wilhelm Bäker sowie sein 1. Vize Günter Döpke und die Schatzmeisterin Frederike Streit.

Die Wahlen und Ehrungen kurz zusammengefasst:

Präsident : Frank Uhlenwinkel (Kreis Syke)    1. Vizepräsident: Heiko Jung (Kreis Martfeld)    2. Vizepräsidentin: Miriam Helm (Kreis Asendorf – Bücken)    Schatzmeisterin: Tanja Guddat (Kreis Bassum)

Alle weiteren Positionen wurden in ihrem Amt oder ihrer aktuellen Zusammensetzung bestätigt!

Bei den Ehrungen entfielen erneut Verdienstwürdigungen für langjährig Verdiente, auf Mitglieder aus unserem Kreisverband:

Jutta Meyer (Schv. Hoyerhagen)

Ehrenkreuz in Bronze des NWDSB

 

 

Bild: MH

Stefan Schumacher (SchV. Haendorf)

Goldene Verdienstnadel des DSB

 

 

Bild: MH

 

Günter Döpke (SchV. Asendorf)

Wurde als Zeichen der Annerkennung für seine 44 jährige Vorstandsarbeit sowie als langjähriger 1. Vizepräsident und ständiger Verteter beim NWDSB mit dem Titel des „Ehrenvizepräsidenten“ des Bezirks Hoya ernannt.

Bild: Juschkat

 

Kreisdelegiertenversammlung 2022

Nachdem die Schützenwelt für 2 Jahre nahezu stillgestanden hatte, wagte sich das Präsidium sowie das erweiterte Präsidium nun erstmals wieder, eine Versammlung mit rund 60 Personen abzuhalten.

Denn der Vorstand hatte einges nachzuholen, stellte Kreispräsidentin Miriam Helm schon gleich zu Beginn der Versammlung fest! Sie freute sich, so viele wohl bekannte Gesichter in den Reihen der Vereine wieder begrüßen zu dürfen.

Aber man schritt schnell zur Tagesordnung über, denn Berichte aus 2 Jahren des innehaltens unter Covid- 19 hießen nämlich keineswegs, dass in dieser Zeit gar nichts stattgefunden hätte. Gerade die Sportleitung konnte doch einiges berichten, weshalb man seitens der Sportabteilung sich bereits im Vorfeld dazu besprochen hatte, die Berichte an die Delegierten zuzusenden. Dies wurde auch von allen Teilnehmern begrüßt.

Beim Punkto Wahlen kam es dann für viele zur großen Überraschung: Miriam Helm gab, nach 8 Jahren der Führung, ihre Position ab. Sie bedankte sich „schönen Jahre im Präsidium sowie für viele tolle Feste“ und war stolz das Amt, an den langjährigen Kreissportleiter Michael Helm, in erfahrerne Hände geben zu können. „Du weißt wie der Hase läuft“ sagte Sie und übergab damit die Versammlung an den neu gewählten Präsidenten.

Außerdem beendete auch Sven Lübbe als Kreisschriftführer seine Laufbahn nach 14 Jahren Amtszeit. Hierfür wurde Bettina Helm ins Amt gewählt. Beide, sowohl Miriam Helm wie auch Sven Lübbe, bekamen im Anschluss noch eine Präsentkorb von Vizepräsidentin Birte Radeke und Präsident Michael Helm überreicht.

Aber auch der neu gewählte Kreispräsident Michael Helm, gab nach 11 Jahren Führung im Sport, diese ab an seinen Stellvertreter Christian Fortkamp. Helm lies sich aber anschließend als neuer Stellvertreter hinter Fortkamp wieder wählen.

Bis auf den stellvertretenden Kreisschriftführer, bisher Arndt Menke der sich nicht wieder zu Wahl stellte, konnten alle anderen Positionen in Ihren Ämter bestätigt werden.

Doch es gab auch noch einige Ehrungen für verdiente Mitglieder. Eckhard, Heiner und Christian Fortkamp sowie Miriam Helm wurden allesamt mit der goldenen Verdienstnadel des NWDSB ausgezeichnet. Birte Radeke erhielt die goldene Nadel des Bezirksschützenverbands.

Die geehrten und gewählten v.l.: Michael Helm (Kreispräsident), Tanja Grimm (Stellv. Damensportleiterin), Arndt Menke, Eckhard Fortkamp, Reiner Steinbeck (Schatzmeister), Bettina Helm (Schiftführerin), Heinz- Dieter Stelter (Alterssportleiter), Birte Radeke (Vizepräsidentin), Christin Fortkamp (Kreissportleiter), Miriam Helm, Sven Lübbe

Zuletzt gab der Präsident noch die in naher Zukunft befindlichen Termine bekannt. Er hofft, dass es in diesem Jahr wieder möglich sei das bereits lang in Planung befindliche Kreisverbandschützenfest am 20. Mai in Dedendorf begehen zu können.

Text MH, Bilder Arndt Menke

Kreisverbandsschützenfest bis in die späten Abendstunden !!!

Als die Vereine am Sonntag Mittag um 13:15 Uhr in Haendorf eintrafen, fing es pünktlich an zu Regnen. Doch davon liesen sich die Schützen nicht beeindrucken und maschierten stolz zum Festplatz auf dem Schulhof in Haendorf, wo die Proklamationen und Ansprachen stattfanden.

Nachdem Kreissportleiter Michael Helm die Pokalverteilung vorgenommen hatte (Ergebnisse unter Kreispokalschießen 2017) , ging es nun wieder im wahrsten Sinne „um die Wurst“ bzw. Bifi. Denn der stellvertretenden Alterssportleiter Heinz-Dieter Stelter nahm die Proklamationen der neuen Verbandskönige vor.

Bei den Jugendlichen sicherte sich Ines Raaf (SV Brebber)die Königswürde mit einem sehr guten Gesamtteiler vor Mona Engelke (SV Warpe) und Luisa Detering(SV Asendorf).

Bei den Erwachsenen blieben nach mehreren verteilten Bifi oder Pick-UP Kecksen dann nur noch drei Schützen übrig. Doch in diesem Jahr sollte Michael Helm recht behalten, als er beim Endkampf sagte: Verbandskönig !

Denn genau so kam es . Verbandspsäsidentin Miriam Helm konnte nach anfänglichem Schock dann ihrem Mann Michael Helm (SV Haendorf) die Königskette umhängen vor Rainer Engelke(SV Warpe ) und Heiner Fortkamp(SV Dedendorf).

Die Schützen feierten dann nach einer ausgiebiegen Kaffetafel ihr Verbandsfest bis in die späten Abendstunden zur Musik von DJ Jens Hannekum.

 

Ergebnisse Kreiskönigschießen 2017

Hier finden Sie nun die Ergebnisse vom Kreisverbandskönigschießen 2017.

2017-06-26-Endkampfergebnisse Kreiskönig 2017

Kreispokalschießen 2017

Hier finden Sie jetzt die Ergebnisse des Kreispokalschießen´s , das am  07. + 09.04.2017 im “ Treffpunkt Haendorf“ ausgetragen wurde.

2017-11-04-Kreispokalschießen-2017

Bezirksdelegiertentag 2017

Beim diesjährigen Bezirksdelegiertentag des Bezirksschützenverband e.V. Grafschaft Hoya im Gasthaus Scholvin-Ohrtmann in Riede fanden wieder Zahlreiche Ehrungen für langjährige Tätigkeit im Verein/ Kreis/ Bezirk o.Ä. statt. Auch unser Kreisschützenverband kann sich über zwei besonders große Ehrungen für herausragende Tätigkeiten freuen:

             

Die Geehrten:

Wilhelm Brinker (Schützenverein Haendorf)                   Gerhard Ahrends (Schützencorps Bücken)                                     Gesamtbild aller Geehrten

Ehrenkreuz in Bronse des NWDSB                        Präsidentennadel des Bezirksschützenverbandes